GUIDO BRUNSMANN


Geboren 1967, dem Jahr in dem das Farbfernsehen in Deutschland eingeführt wurde, und auf-

gewachsen in den 70ern, als Schlager und Heimorgel ihre Blütezeit feiern durften.


Und so blieb auch Guido nicht davon verschont, schon im zarten Kindesalter von 5 Jahren an

diesen monströsen Dr. Böhms, ELKAs und wie sie alle hießen, die Grundlagen des Orgelspiels

zu erlernen.


In den 80ern folgten dann erste Gehversuche in einer Band, nahezu legendäre Auftritte folgten,

bis das Ganze dann Anfang der 90er einschlief.


Das musikalische Flämmchen wurde mittels Teilnahme an diversen Chorprojekten am glimmen

gehalten, bis dann im Sommer 2010 in einer Bierlaune die Wiederaufnahme eines

Bandprojektes beschlossen wurde.


Alles Weitere ist Geschichte.


GUIDO BRUNSMANN


Tasten

Gesang